Dänemark - Gullygerds Reisen

Direkt zum Seiteninhalt


Aalborg


Gentofte Kommune (Wappen / Ulefos rund)


Hirtshals (Stadtwappen)


Gentofte Kommune (Wappen / Ulefos eckig)


Hjørring (ehemaliges Abwasserwerk)
Kopenhagen ist ein Eldorado für Drainspotter! Neben dem Stadtdeckel gibt es eine Vielzahl an Ver- und Entsorger mit eigenen Motiven. Neben den aktuellen Logos findet man aber auch alte Deckel. So wurde zum Beispiel aus Københavns energi das neue städtische Unternehmen HOFOR. Dazu kommen noch alte Eisengießereien und Baustoff-Großhändler. Und das Design-Museum verfügt sogar über eigene Motivdeckel im Eingangsbereich!


Kopenhagen (Städtischer Versorger)


Kopenhagen


Hans Christian Andersen beim Rathaus
Davor liegt der nebenstehende Schachtdeckel


Kopenhagen (Design-Museum)


Kopenhagen (zu Ehren Hans Christian Andersen)


Kopenhagen (Design-Museum)


Kopenhagen (Københavns Energi)


Kopenhagen (Københavns Energi)


Kopenhagen (Stadtteil Ørestad)


Kopenhagen (Gasversorger)


Kopenhagen (Telefon?)


Kopenhagen (Gießerei aus Frederiksberg)


Kopenhagen (Baustoffgroßhändler)


Ringsted (Stadtwappen)


Næstved (Stadtwappen)


Roskilde (mit Stadtwappen)


Roskilde


Roskilde


Roskilde (mit Stern und Mäandermuster im Außenring)


Roskilde (öffentl. Versorgungsunternehmen)


Straßenbahnmuseum Skjoldenæsholm
(Abdechung für Weichenantriebe)
Nur wenige Kilometer südlich von Roskilde (in der Nähe von Ringsted) liegt das Straßenbahnmuseum “Sporvejsmuseet Skjoldenæsholm”. Für Liebhaber alter Straßenbahnen ist dieses Museum ein unbedingtes “Muss”, denn es fahren hier auf einer 1,5 km langen Museumsstrecke nicht nur dänische Fahrzeuge, sondern auch Triebwagen aus Hamburg, Düsseldorf und Rostock.
Auch für Schachtdeckelsammler hält das Museum einige Exemplare bereit: z.B. Abdeckungen für Weichenantriebe!


Tøndern (Hydrant)
Besonderheit: Deutsche Schreibweise "Tondern"
Zurück zum Seiteninhalt